Jetzt kostenfrei informieren:
Bundesweite Experten-Hotline

   0800-800 00 40

Checkliste für Hypnoseausbildungen

 

In Deutschland gibt es keine Regelung, welche Voraussetzungen eine Person besitzen muss, um in Hypnose auszubilden oder ein Institut zu eröffnen. Das heißt im Klartext: Jeder darf ein Institut, ein Seminarhaus oder eine Akademie eröffnen und beliebige Hypnoseausbildungen anbieten.
Einerseits entsteht durch diese Freiheit ein facettenreiches Angebot verschiedenster Hypnoseausbildungen, die qualitativ einwandfrei sind und wertige Inhalte vermitteln. Auf der anderen Seite öffnet sich - bedingt durch fehlende Zulassungsvoraussetzungen - allerdings auch Tür und Tor für Anbieter, die zum Teil mit beträchtlichem Werbeaufwand Hypnoseausbildungen anbieten, die nicht nur qualitativ enttäuschen, sondern im schlimmsten Fall sogar gefährlich sind.
  1. Wer bildet aus?
    Prüfen Sie den Dozenten auf Referenzen.

  2. Wer legt die Ausbildungsinhalte fest?
    kjsdk
  3. Von wem wird der Ausbilder anerkannt?
    kjljk
  4. Seriöse Informationen - oder Bauernfängerei?
    kljklj
  5. Wie gut ist das Ausbildungsinstitut vernetzt?
    kjkljdslkj