Jetzt kostenfrei informieren:
Bundesweite Experten-Hotline

   0800-800 00 40

Blog

Haltung statt Methode: Gute Hypnose ist mehr als nur Intervention.

Hypnosemethode

Was macht eigentlich eine gute Hypnosesitzung aus? Viele Hypnotiseure sind immer noch verunsichert, welche der diversen Hypnosemethoden und Hypnosetechniken nun die Beste ist. Fast immer lässt sich zwar ein Effekt erzielen, aber nicht immer stimmt auch das Langzeitresultat. 

Mittlerweile weiß man: Gute Veränderungsprozesse werden nicht maßgeblich durch die Technik dirigiert, sondern durch weitere Faktoren - wie etwa der therapeutischen Grundhaltung in der Hypnose. Eine gute Gesamtstrategie scheint um ein vielfaches wichtiger zu sein, als eine konkrete Technik zum Einsatz zu bringen. Es lohnt sich also, einen genaueren Blick auf das Thema zu werfen.

Methode versus Strategie: Was macht die Hypnose aus?

In der Hypnose gibt es viele verschiedene Methoden, mit denen man arbeiten kann - wie z.B. die Suggestivhypnose, die Blockadenlösung, oder auch die Punktregression. Jede Methode hat ihre individuellen Stärken genauso wie ihre Schwachpunkte. Ein rein methodisches Vorgehen ist in aller Regel eher dogmatisch orientiert - im Mittelpunkt steht die Methode. 

Weiterlesen

10 Fragen, die vor jede Hypnose-Sitzung passen!

Die Kunst des Fragens in der Hypnose

Der erste Eindruck ist meist der, der bleibt! Ergo ist es wichtig, gerade zu Beginn der Arbeit mit einem neuen Klienten darauf zu achten, die richtigen Dinge zu sagen - aber auch, die richtigen Dinge zu fragen. Sie kennen bestimmt den Spruch: Wer fragt, der führt. Und auch, wenn dieser schon ein wenig abgedroschen klingen mag, steckt sehr viel Wahrheit in ihm. 

Natürlich geht es nicht darum, auf Teufel komm raus zu führen, oder durch geschickte Fragetechniken irgendeine vermeintliche Dominanzposition aufzubauen. Gute Hypnose geschieht auf Augenhöhe, da wäre Alpha-Rangelei völlig fehl am Platz. Nichts desto trotz entfalten gut gestellte Fragen eine Wirkung auf vielfältigen Ebenen:

Weiterlesen

Wir wünschen Ihnen ein gelungenes neues Jahr!

Ein neues Jahr mit Hypnose

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu, das neue Jahr steht schon direkt vor der Haustür: Und wie so oft fassen sich Millionen Menschen auf der ganzen Welt gute Vorsätze für 2018. Nehmen sich Dinge vor, die sie anders machen möchten. Wollen schlechte Gewohnheiten ablegen, gleichzeitig neue Dinge ausprobieren, die ein besseres Leben versprechen.

Der Neujahrsvorsatz hat Tradition und entgegen allen Unkenrufen auch durchaus seine Berechtigung! Der kalendarische Wechsel hin zum neuen Jahr hin birgt einiges an Symbolkraft in sich: Altes endet, Neues beginnt. Man hat die "stille Zeit" gerade hinter sich und hatte dabei hoffentlich etwas Gelegenheit, über sich selbst, sein Leben und seine Veränderungswünsche zu reflektieren. Ist man dann gedanklich schwanger gegangen mit konkreten Wünschen oder Plänen, kann man den Jahreswechsel jetzt gut nutzen, um diese auch in die Tat umzusetzen.

Die moderne Hypnose bietet hierbei unglaublich viele wertvolle Tools und Interventionen, um den Vorsatz auch langfristig auf zwei gesunde Beine zu stellen. Und um aus Träumen Realität werden zu lassen. Da wäre zum Beispiel die Maxwell-Maltz-Technik, eine ganz vorzügliche Visualisierung, die einem eine Art Zukunftsschau auf zukünftige Ressourcen erlaubt. Sehr schnell anzuwenden, sehr wirkungsvoll - eine deutliche Veränderung der eigenen Gefühle lässt sich somit oftmals schon binnen weniger Minuten erreichen.

Oder auch die "Zurück AUS der Zukunft"-Technik. Besonders geeignet kurz vor, oder auch unmittelbar nach dem Jahreswechsel: Werfen Sie doch mal einen inneren Blick auf all die schönen Veränderungen, die Sie im kommenden Jahr erleben wollen!

Trotz aller frommen Wünsche und aller Möglichkeiten der Selbstoptimierung aber bitte nicht vergessen: Wir sind alle nur Menschen - und gerade unsere Macken und Kanten machen uns erst menschlich und sympathisch. Konzentrieren Sie sich bei Veränderungswünschen also am allerbesten auf die wirklich großen Baustellen, ohne jedoch dem Selbstoptimierungswahn zu verfallen. Keiner muss perfekt sein, um geliebt und angenommen zu werden.

Mit diesen Zeilen wünschen wir Ihnen nun einen gelungenen Start in das kommende Jahr 2018: Mit all der Freude, der Liebe, dem Glück, dem Fleiß, der Disziplin, der Kraft, der Entspannung und des Mensch-seins, wie es für Sie am allerbesten ist.

Die Genialität der Hypnose

images/blog/genialitaet_der_hypnose_1200_630.jpg

Unternehmensvorstände, Hochleistungssportler, Medienprominenz: Gerade im exponierten Spitzenbereich unserer Gesellschaft erlebt die Anwendung von Hypnose eine große Beliebtheit und gilt für viele Leistungsträger schon längst nicht mehr als Geheimtipp, sondern als probates Therapeutikum, um Blockaden lösen und Ziele besser zu erreichen.

Dabei geht es in den Sitzungen nicht um schlaue Ratschläge oder Beratung!
Unsere Klienten sind schlau genug, um Probleme, die über den Verstand lösbar sind, auch selbst über selbigen zu lösen. Sie kommen nicht für Rat, wie sie ihr Leben, ihre partnerschaftlichen Probleme oder ihre beruflichen Herausforderungen besser bewältigen können. Sie brauchen keinen Input für den Kopf - sondern ein wenig heilsamen Balsam für die Seele. Sie wünschen sich Aktivierung unbewusster Ressourcen. Sie genießen die Rückverbindung von Kopf mit Herz und Seele, die üblicherweise über hypnotische Tranceprozesse hinaus entsteht.

Der Hypnotiseur ist dabei Experte für die Nutzung unbewusster Ressourcen. Wir zeigen unseren Klienten, wie sie intrapsychische Blockaden lockern und lösen können, während zugleich neue, innere Ressourcen Einzug halten und dort verankert und verfügbar gemacht werden, wo sie am meisten Wirkkraft entfalten: Im Unterbewusstsein!

Wie wahr und wichtig das ist, merkt der Hypnotiseur, wenn er an ein und dem selben Tag erst einen Wirtschaftskapitän und später dann den aktuellen Star eines Fußball-Erstligisten in seiner Praxis begrüßen darf. Es wäre müßig und wenig authentisch, diesen Toppleistern Ratschläge in Bezug auf ihre Geschäfte oder ihr Spiel zu geben. Würden wir dies versuchen, hätten wir sofort unsere Kredibilität verspielt - unsere Gesprächspartner könnten uns kaum noch ernst nehmen. Deshalb bleiben wir bei dem, was wir wirklich gut können, und zeigen unseren Klienten, wie sie am besten ihre unbewussten Ressourcen entfalten und verankern können. Das sorgt für positives Feedback, schenkt gute Gefühle und resultiert in einem erlebbaren Zugewinn an neuen Kräften und frischgewonnener, innerer Stärke.

Übrigens: Dass zwischen dem Wirtschaftsboss und dem Kicker auch die Studentin, der Hausmann, und der Versicherungsangestellte auf unserem Hypnosesessel Platz nehmen, liegt in der Natur der hypnotischen Heilbehandlung. Sie tut jedem gut, und ist für jedermann da. Diese Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten, die Eleganz der Anwendung und vor allen Dingen die Bescheidenheit, mit der wir auf gut gemeinte Ratschläge verzichten können (und unseren Appell statt dessen an die Kraft des Unbewussten richten) - all das macht die Hypnose so überaus genial und wundervoll flexibel in ihrer praktischen Anwendung!

Vielfalt statt Einfalt: Die bunte Welt der Hypnose.

Die bunte Welt der Hypnose

Was kennzeichnet einen exzellenten Hypnotiseur?

Eine Frage, die der legendäre Hypnotiseur Milton H. Erickson mit einem einfachen Satz beantwortete - und damit zeitgleich seine bewundernswerte und unverwechselbare Haltung in Bezug auf angewandte Hypnose und Psychotherapie im allgemeinen zum Ausdruck brachte:

„A new therapy for a new client.“

Eine neue Therapie für einen neuen Klienten, oder sinngemäß: Jeder Klient ist einzigartig und hat somit eine einzigartige, klug durchdachte und eigens nur für ihn formulierte Hypnose verdient.

Maßgeschneidert statt Schema F lautet die Devise - damals wie heute! Der Vorteil liegt auf der Hand: Klienten erleben einen zielorientierten, flexiblen Ansatz, bei dem der/die Klient/-in samt ihrer oder seinen Veränderungswünschen im Vordergrund steht - und nicht etwa die jeweilige Methode.

Weiterlesen

Fünf Eigenschaften, die einen Hypnotiseur erfolgreich machen.

5 Eigenschaften erfolgreicher Hypnotiseure

Hypnotiseur werden ist nicht schwer - Hypnotiseur sein dagegen sehr!

Ich hoffe, Sie nehmen es mir nicht übel, dass ich mich an dem altbekannten Spruch über das Vaterwerden vergriffen und ihn kurzerhand abgeändert habe. Aber: Er stimmt! Fast nichts ist einfacher, als Hypnotiseur zu werden. Selbst einem dressierten Affen könnte ich das wohl in einer knappen halben Stunde erfolgreich beibringen.

Doch es gibt einen großen Unterschied: Jemanden zu hypnotisieren - und jemanden mit Hypnose bei seinen Veränderungsprozessen zu unterstützen - das sind zwei paar Stiefel, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Für den ersten Part genügt es, eine Induktion zu beherrschen. Das ist nicht weiter schwer: Man merkt sich ein paar Sätze, den dazu passenden Habitus - fertig ist die Trance. Wer von Haus aus nicht auf den Mund gefallen ist und sich traut, auf Menschen zuzugehen, wird hier nicht länger als eine Stunde brauchen, um zu lernen, wie man jemanden erfolgreich in Trance führt.

Weiterlesen

Die Meisterklasse auf Sri Lanka.

hypnose sri lankaMeisterhafte Hypnose bedarf meisterhafter Vorbereitung. Aus diesem Grund hat HYPNOVITA dieses Jahr zum ersten Mal die Meisterklasse stattfinden lassen: Eine Hypnoseausbildung, die an neun Tagen nicht nur Techniken vermittelt, sondern die Teilnehmer ganzheitlich auf optimale Leistung vorbereitet. Und weil Besonderes auch einen besonderen Rahmen verdient hat, fand die Ausbildung nicht in einem neutralen Seminarhotel statt, sondern an einem wahrhaftig paradiesischen Fleckchens Asiens: In Chilaw auf Sri Lanka. Kurzum: Es war grandios! Und sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir dort einen Kurs gehalten haben.

Weiterlesen

Hypnovita wünscht frohe Ostern!

hasi200Ostern steht vor der Tür - und für die meisten Menschen bedeutet dies einige geruhsame Tage. Auch bei Hypnovita bleiben die Praxen über die Feiertage geschlossen, genauso wie die Ausbildungen erst am Folgewochenende wieder stattfinden. Aber: Ab Dienstag geht die Hypnose in der Münchener Praxis wieder los, genauso wie an den anderen Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Zürich.

Wir wünschen Ihnen ein paar geruhsame Tage und allerbeste Erholung!

Wir wünschen einen schönen Weltfrauentag!

Frauen-Power und HypnoseDer 8. März ist ein besonderer Tag. Bereits vor über 100 Jahren wurde er zum Weltfrauentag erkoren. Ein Tag, der weit mehr als nur ein Gimmick ist: Früher wurden hier Dinge wie Wahlrecht diskutiert, heute steht das Thema Gleichberechtigung im Mittelpunkt. Wir haben uns gefragt - Wie sieht es eigentlich mit den Frauen in der Hypnose? Wir kennen Freud, Mesmer, Charcot, arbeiten mit Elman- oder Erickson-Induktionen, kennen den Esdaile-State und haben von Abbé Farias Heldentaten in Indien gehört. Alles Männer. Wo aber sind die Frauen? 

Weiterlesen

Für das Leben lernen wir ...

fuer das leben lernen wirNicht für die Schule, für das Leben lernen wir. Vielleicht auch für die Liebe.

Denn: Wer sein Leben liebt, freut sich darauf, neue Erfahrungen sammeln zu dürfen. Kindern braucht man sowas nicht zu erzählen - die wissen das. Erwachsene haben jedoch häufig Angst, gerade im fortgeschrittenen Alter nicht mehr gut lernen zu können. Eine Angst, die nicht sein muss - meinen zumindest die modernen Neurowissenschaften.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch an den MUC26-Kurs!

Hypnoseausbildung München Warum möchte jemand Hypnose lernen?

Einfache Frage, aber - so viele Antworten! Denn: Jeder hat seine eigene Motivation, um sich mit diesem spannenden Thema zu beschäftigen. Für den Einen steht die persönliche Weiterentwicklung im Vordergrund: Verstehen, wie man selbst tickt. Aber auch begreifen, wie die anderen ticken.

Andere wiederum sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive, oder wollen ihr bisheriges Repertoire erweitern.

Auch im just eben erst zu Ende gegangen Hypnosekurs HypnoPractitioner MUC26 war die Teilnehmerschaft wieder bunt gemischt und kam mit den unterschiedlichsten Absichten in den Kurs. Nach zehn genauso fördernden wie fordernden Modulen können alle Teilnehmerinnen (ja - diesmal war's tatsächlich ein reiner Damenkurs!) mit dem guten Gefühl auf das vergangene Jahr zurückblicken, richtig viel gelernt zu haben.

Weiterlesen

Ein schönes Lächeln dank Zahnarzt-Hypnose

extrem schoen zahnarzt hypnoseFast nichts wirkt anziehender als ein offenes, sympathisches Lächeln. Das Lachen kann jedoch schnell vergehen, wenn der Zahnarzt-Besuch aufgrund einer Dentalphobie schwierig bis unmöglich wird. Die moderne Hypnosetherapie kann hier möglicherweise schnell Abhilfe schaffen, in dem das Problem an der Wurzel gepackt wird und der Zahnarztbesuch nicht mehr zum Horrortrip ausarten muss.

Weiterlesen

Von der Kunst, nicht künstlich zu sein.

Selbstoptimierung durch Hypnose?Spiegelglatt: So würde sich unsere Gesellschaft am liebsten erleben. Jederzeit und überall. Das iPhone wird foliert, so dass auch ja kein Kratzer auf das wertvolle Glas kommt. Das Auto wird gewachst, die Haut enthaart. Und der Wahn des vermeintlich Perfekten macht auch vor dem menschlichen Charakter keinen Halt: Alles, was Ecken und Kanten hat, gilt als auffällig und sollte am besten lieber gestern noch als heute optimieren werden. Aber: Sind es nicht gerade die kleinen Macken im System, die die eigentliche Perfektion zaubern? Es wird Zeit, die Vollkommenheit im Unvollkommenen zu suchen - denn nicht jede Kante lässt sich mit Hypnose wegbügeln. 

Weiterlesen

Werden Sie zum Verschwörungstheoretiker!

verfolgungswahnSowohl Verschwörungstheoretiker als auch Menschen, die an Verfolgungswahn leiden, haben häufig eine Sache gemeinsam: Sie schaffen es mühelos, selbst die kleinsten Nebensächlichkeit soweit aufzublasen, dass sie plötzlich unglaublich relevant wirkt und zudem ihre ganz persönliche Theorie oder These unterstützt. Diese ist in aller Regel natürlich negativ: Jemand will uns ans Leder und ist entweder auf unsere Gesundheit oder unser Geld aus, oder will uns einfach dem eigenen Vorteil wegen schlicht und einfach übers Ohr hauen. Die Lumpen!

Klingt soweit alles andere als erstrebenswert. Aber: Wie so oft im Leben, so lässt sich auch hier die eine oder andere Ressource modellieren! In diesem Fall sogar eine  ganz Tolle: Kleinen Dingen eine große Bedeutung beizumessen, und zwar ohne groß darüber nachdenken zu müssen. Deshalb möchten wir Sie in dem heutigen Blogartikel dazu einladen, mal selbst eine Zeitlang einen waschechten Verfolgungswahn auszuprobieren ... möglicherweise werden Sie von den Ergebnissen mehr als überrascht sein.

Weiterlesen