Blog

Tag 21: Ich mag ... dieses Lied!

ichmagNoch schmalziger geht's wohl kaum. Und dennoch verbinden viele Menschen sehr schöne Erinnerungen mit dem Lied "Ich mag" von Volker Lechtenbrink. 

Weiterlesen: Tag 21: Ich mag... dieses Lied!

Tag 20: Ein Lied von Engeln.

engelRobbie Williams landet seinen ersten großen Solo-Lied mit einem Lied über Engel. Wussten Sie, dass es darin um den verstorbenen Sohn seines Kollegen geht?

Weiterlesen: Tag 20: Ein Lied von Engeln.

Tag 18: Ich liege auf dem Rücken.

am ruecken1978 besang der österreichische Liedermacher Ludwig Hirsch die Situation, im eigenen Grab zu liegen, und welche Gedanken einem dort durch den Kopf gehen würden - könnte man noch denken.

Weiterlesen: Tag 18: Ich liege auf dem Rücken.

Tag 17: Papa, warum spielst du eigentlich immer die selben alten Lieder?

generationenWas passiert, wenn die Generationslücke so groß wird, dass man sich plötzlich nicht mehr mit den Wünschen, den Träumen, den Hoffnungen der Vor-Generation identifizieren kann? Joe Cocker hat es besungen. Und Kollege Toku-Shin Michael Drebs hat den Song für die Reihe "30 Tage, 30 Videos" vorgeschlagen, wo er auch ganz perfekt reinpasst.

Weiterlesen: Tag 17: Papa, warum spielst du eigentlich immer die selben alten Lieder?

Tag 16: Die große Sehnsucht nach dem Gestern.

beatlesKlar kennen Sie die Beatles - wer tut das nicht? Und klar kennen Sie den Song Yesterday - sicherlich schon hunderte Male gehört, wer nicht? Aber: Auch schon mal richtig auf den Text geachtet? DAS tun die meisten Menschen nämlich - nicht.

Weiterlesen: Tag 16: Die große Sehnsucht nach dem Gestern.

Tag 15: Die Schnauze vom Schnauze voll haben voll haben.

schnauze vollSie haben richtig gelesen: Goldkehle Anastacia meinte in einem Interview, dass sie einfach "die Schnauze voll vom Schnauze voll haben hat" - und das hat sie flugs in Liedform transformiert. Heraus kam dabei Sick & Tired - ein Hammersong mit Hammermelodie, und Hammervideo (produziert von einem waschechten Münchner.)

Weiterlesen: Tag 15: Die Schnauze vom Schnauze voll haben voll haben.

Tag 14: Liebeserklärung auf Österreichisch.

bergwerkDieses Lied dürfte in Süddeutschland weitaus bekannter sein als im nördlicheren Gefilden. Liedermacher Reinhard Fendrich trällert eine Liebeserklärung an seine Angebetete, und lässt sie genau wissen, was er so an ihr schätzt: Dass sie ein Herz wie ein Bergwerk hätte. Hä?

Weiterlesen: Tag 14: Liebeserklärung auf Österreichisch.

Tag 13: Fremdüberleichengehen.

fremdgehenDer Seitensprung - das ewige Thema. Je schneller sich die gesellschaftliche Spirale dreht, umso schwieriger wird es für viele Menschen, die Beziehung mit den eigene Werten und Bedürfnissen in Einklang zu bringen.

Weiterlesen: Tag 13: Fremdüberleichengehen.

Tag 12 - Der ewige Außenseiter sein.

creepWenn millionenschwere Rockstars ein Lied davon singen, wie es sich anfühlt, von der Gesellschaft ausgegrenzt zu werden, mag das eine Sache ein. Wenn ein Obdachloser selbiges Lied dann aber covert, ist das: Grandios!

Weiterlesen: Tag 12 - Der ewige Außenseiter sein.

Tag 11 - Abschied nehmen.

abschiedUnd plötzlich fehlt etwas ... Jupiter Jones besingt den Tod, das Abschiednehmen - und landet damit einen ungewöhnlich schönen, eingängigen Hit, der für Gänsehaut sorgt. 

Weiterlesen: Tag 11 - Abschied nehmen.

Tag 10 - Liebeskummer.

liebeskummerSieben Stunden und fünfzehn Tage ist es her, dass der Sängerin die Liebe entzogen wurde. Aus, Schluss, und vorbei - und wer nach dem jähen Ende einer Romanze noch die Stunden zählt, dürfte eindeutig an dem altvertrauten Schmerz des Liebeskummers leiden. 

Weiterlesen: Tag 10 - Liebeskummer.

Tag 9 - Träumen erlaubt!

california dreamingTräumen wird ja wohl noch erlaubt sein! Dachten sich die Mamas und die Papas und produzierten kurzerhand einen der wohl bekanntesten Hits  der Flowerpower-Ära. 

Weiterlesen: Tag 9 - Träumen erlaubt!