Jetzt kostenfrei informieren:
Bundesweite Experten-Hotline

   0800-800 00 40

Barbie in Hypnose

barbie150

Wie MSN.com unter http://news.uk.msn.com/video-clips?videoid=1542d3ff-9f6f-00cc-f94d-6983ada65383 berichtet, möchte die US-Amerikanerin Blondie Bennett Hypnose nutzen, um ihre Intelligenz zu verlieren. In Online-Hypnosesitzungen soll sie per Hypnose nun gewissermaßen „dumm wie Barbie“ gemacht werden.

Schon seit Jahren ist die 38-jährige Amerikanerin von der Puppe Barbie besessen. In zahlreichen chirurgischen Eingriffen hat sie sich unter anderem den Busen auf gigantische Ausmaße vergrößern lassen, um genauso aussehen zu können wie ihr Idol. Jedoch fühlt sich Bennett immer noch „zu menschlich“. In drei Hypnosesitzungen pro Woche, die Online durchgeführt werden, soll ein Hypnotiseur nun dafür sorgen, dass sie genauso „hohl“ wie ihr Vorbild aus Plastik wird.

Handelt es sich nur um einen geschickten PR-Gag, oder steckt vielleicht doch mehr hinter der Geschichte? Olf Stoiber, Hypnotherapeut in eigener Praxis in München und Gründer der Deutschen Verbands für Hypnose e.V. (DVH), meint dazu: „Es gibt in der Tat Menschen, die ihr Mensch-sein nicht annehmen können oder wollen und deshalb bewusst das Künstliche suchen. Bekanntestes Beispiel dafür dürfte Michael Jackson gewesen sein, der durch zahlreiche Operationen ein immer künstlicheres Aussehen annahm. Durch die vielen radikalen Schönheits-OPs liegt auch bei Blondie Bennett der Verdacht nahe, dass sie gerne zur völligen Kunstfigur transformieren würde.“

Aber klappt es denn tatsächlich, mit Hypnose gewissermaßen dumm zu werden? Stoiber dazu: „Es gibt keinerlei Indizien dafür, dass ein solches Unterfangen von Erfolg gekrönt sein könnte.“ Hypnotherapeuten auf der ganzen Welt kämpfen schon seit vielen Jahren für eine breite Anerkennung der Hypnose als seriöses und ernstzunehmendes Werkzeug für Coaching, Beratung und Psychotherapie. So lässt sich moderne Hypnose zum Beispiel in der Traumatherapie hervorragend einsetzen, um selbst tiefsitzenden Blockaden zu lösen. Wie ist es nun zu bewerten, dass ein Hypnotiseur ein solches Experiment durchführt?

„Es ist sehr befremdlich, dass ein Hypnotiseur sich überhaupt für einen solchen Versuch hergibt. Die weitaus bessere Alternative wäre, Frau Bennett mit Hypnose zu helfen, die Sehnsucht nach dem Künstlichen in den Griff zu bekommen und wieder als Mensch leben zu können und dürfen“, kommentiert Olf Stoiber abschließend.