Jetzt kostenfrei informieren:
Bundesweite Experten-Hotline

   0800-800 00 40

Kinder- und Jugendhypnose

kinderhypnoseDas beste Elternhaus und die besten Lehrer schützen nicht vor verschiedensten Problemen, die Kinder und Jugendliche treffen können. Bettnässen, ständige Albträume, Prüfungs- und Schulangst, Angst vor Menschen, psychosomatische Störungen ... die Liste möglicher Störungen ist lang.

Die moderne Hypnosetherapie bietet vielfältige Möglichkeiten, um Kindern und Jugendlichen hier schnell wirksame und nachhaltige Lösungen anzubieten.

Die hypnotherapeutische Arbeit mit Kindern ist eine ganz besondere Herausforderung für den Therapeuten; schließlich muss er sich für eine erfolgreiche Therapie geistig selbst in den Zustand seines kleinen Patienten, also des Kindes, versetzen müssen. Hypnotiseure, denen dieses kindliche Einfühlungsvermögen fehlt, können in der Regel auch keine erfolgreiche Kinder-oder Jugendhypnose durchführen.

Natürlich befasst sich eine Hypnotherapie bei Kindern oder Jugendlichen primär erst einmal mit dem sich präsentierenden Hauptsymptom. Darüber hinaus kann eine gut angelegte Hypnotherapie aber durchaus noch andere Prozesse anstoßen, Ressourcen wecken und Entwicklung fördern, und wirkt somit als ganzheitliche, frühzeitige Persönlichkeitsschulung für unsere kleinen Menschen.

Eine Hypnotherapie für Kinder oder Jugendliche kann:

- ein gesundes, seelisches Wachstum ermöglichen
- belastende Symptome lindern oder lösen
- Blockaden beheben
- Selbstwert stärken
- die innere Reifung fördern
- Lebensmut spenden
- Ängste neutralisieren
- Tür und Tor für ein erfolgreiches, selbstbestimmtes Leben öffnen

Symptome, bei denen eine Hypnosetherapie für Kinder oder Jugendliche von Nutzen sein kann

Bei folgenden Symptomen kann der Einsatz hypnotherapeutischer Interventionen Sinn machen:

  • Enuresis
  • Enkopresis
  • Verlusterlebnisse, z.B. durch Tod von Angehörigen, Freunden oder Haustieren
  • Verlusterlebnisse, die durch Trennung der Erziehungsberechtigen resultieren
  • Angstsymptome, wie z.B. Prüfungsangst, Schulangst, Angst vor Menschen
  • Phobien
  • Begleitung innerhalb belastender Umstellungssituationen, wie z.B. Umzug
  • Probleme, die im Zusammenhang mit der Pubertät auftreten
  • Suchtmittelmissbrauch, wie z.B. Rauchen, Klebstoffschnüffeln, etc.
  • Nägelkauen
  • Ess-Störungen
  • Hyperaktivität

Hypnotherapie für Kinder oder Jugendliche: Wie sie funktioniert, wo sie ihre Wirkung entfaltet.

Grund Prämisse der hypnotherapeutischen Wirkarbeit mit Kindern oder Jugendlichen ist das so genannte lösungsorientierte Vorgehen. Im Gegensatz zu analytischen oder symptomorientierten Methoden steht hier nicht der krankhafte Anteil im Vordergrund, sondern Therapeut und Patient fokussieren sich auf gesunde, bereits gut funktionierende Anteile und stärken diese soweit, bis das Symptom irgendwann überflüssig werden kann. Ergebnisse treten oft erstaunlich schnell ein, und das hat einen guten Grund: Kinder haben die natürliche Gabe, sich innerhalb kürzester Zeit in dieser Zier tiefe, losgelöste Zustände hinein zu versetzen, und können sich deshalb blitzschnell selbst in Trance versetzen. Langwierige Induktionen oder die therapeutische Bearbeitung von Widerständen sind somit in den allermeisten Fällen nicht nötig. So kann rasch, produktiv und konstruktiv miteinander gearbeitet werden, und im Gegensatz zu vielen anderen Therapieformen wird die hypnotherapeutische Arbeit von den jungen Patienten meist als überaus spannende, interessante Tätigkeit erlebt.

Im Verlauf einer Hypnosetherapie mit Kindern und Jugendlichen wird mit den verschiedensten Methoden daran gearbeitet, auf möglichst natürlichem Wege die Lösung des Problems für den Patienten sichtbar zu machen. Dabei nutzt der Hypnosetherapeut Interventionen, die die mögliche Anzahl der Lösungsmöglichkeiten erhöhen, statt sich auf bisher erlebte, meist nicht sonderlich gut funktionierende Lösungsansätze zu versteifen. Vorteil für das Kind oder den Jugendlichen ist, dass somit nicht der Hypnosetherapeut das Problem gelöst hat, sondern man durchaus das gute Gefühl hat, sein Problem selbst in den Griff bekommen zu haben – wenn auch mit ein wenig Hilfe von außen.

Ihr Termin für eine Hypnose-Einzelsitzung.

Sie möchten gerne eine Hypnosesitzung buchen? Es geht ganz einfach: Füllen Sie einfach folgendes Formular aus, klicken Sie auf "Jetzt Termin anfragen!" - fertig.

Nach Ihrer Terminanfrage schicken wir Ihnen einige Terminvorschläge per Email zu. Eine Sitzung gilt natürlich erst dann als verbindlich gebucht, wenn wir auch einen passenden Termin für Sie finden konnten.

Kostenlose Vorab-Beratung zur Hypnosetherapie

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der Hypnotherapie? Gerne können wir Sie beraten. Es geht ganz einfach: Füllen Sie einfach folgendes Formular aus, klicken Sie auf "Jetzt abschicken" - fertig!

   

Gerne kontaktieren wir Sie und erläutern die Möglichkeiten der modernen Hypnotherapie. Bitte schicken Sie Ihre Anfrage nun ab: