Jetzt kostenfrei informieren:
Bundesweite Experten-Hotline

   0800-800 00 40

AGB: Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Sie lesen hier zwei AGB: Einmal für unser Gesamtangebot außerhalb des Shops (also für Kurse, Coachings, etc.), und einmal für unsere Shop- und Verkaufsangebot.

AGB für Coachings, Kurse, Fort- und Weiterbildungen und sonstige Dienstleistungen

1. Allgemeine Regelungen und Gültigkeit

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für Coachings (Einzel- sowie Gruppensitzungen) und Ausbildungen (Kurse, Workshops, Seminare etc.), sowie für alle weiteren Dienstleistungen und Produkte, die von Hypnovita Olf Stoiber – folgt auch Hypnovita genannt - angeboten oder vermittelt werden.

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, die allgemeinen Geschäftsbedingungen (folgt auch AGB genannt) vollumfänglich zu akzeptieren.

2. Ausbildungen

2.1. Ausbildungsangebot und Anmeldung

Hypnovita bietet Seminare, Workshops und Ausbildungen zu den unterschiedlichsten Themen, wie z.B. Hypnose, Psychologie und Heilkunde an. Eine Anmeldung erfolgt üblicherweise vor Ort an unserem Institut, per Post, per Fax, per Email oder über ein Online-Buchungsformular, wobei das übliche Widerrufsrecht geltend zu machen ist.

2.2. Durchführung und Zustandekommen von Kursen

Sollte es dem Kursdozenten aus gewichtigen Gründen, wie z.B. Erkrankung oder aufgrund höherer Gewalt, nicht möglich sein, den Kurs durchführen, so kann dieser ersatzlos gestrichen werden, wenngleich Hypnovita sich um eine adäquate Ersatzlösung bemüht. Ein Anspruch auf Ersatz- oder Entschädigungsleistungen (wie etwa Reisekosten) ist ausgeschlossen.

Hypnovita behält sich einen Wechsel des/der Dozenten, auch im laufenden Kurs, vor.

Für die Durchführung der Kurse ist eine Mindestteilnehmeranzahl erforderlich. Wird diese unterschritten, auch etwa durch Stornierungen nach Anmeldung, kann der Kurs kurzfristig ersatzlos gestrichen werden, wobei über die Rückerstattung eventuell bereits geleisteter Kurszahlungen hinausgehende Ansprüche (wie z.B. Schadensersatz, Reisekosten etc.) gegenüber Hypnovita ausdrücklich ausgeschlossen sind. Bei mehrmoduligen Ausbildungen wird der Kursstart alternativ dazu auch nach hinten verschoben.

Hypnovita behält sich in besonderen Fällen vor, die bekannt gegebenen Kurstermine in Einzelfällen auch kurzfristig zu verschieben oder zu stornieren. Für Kosten, die durch eine solche evtl. Umbuchung / Stornierung entstehen, wird keine Haftung übernommen, so dass Schadens- oder Ersatzforderungen ausgeschlossen sind.

2.3. Stornierung und Stornobedingungen

Eine Stornierung eines gebuchten Seminars ist bis zu vier Wochen vor dem ersten Seminartag möglich, wobei 20% vom Gesamtkursgesamtbetrag an Stornierungskosten anfallen. Zwischen vier und zwei Wochen vor Kursbeginn fallen 45% des Gesamtkurshonorars als Stornierungskosten an. Ab zwei Wochen vor Kursbeginn ist im Falle einer Stornierung das gesamte Kurshonorar zu entrichten. Bei Ausbildungen, die mehrere Module umfassen, ist die volle Kursgebühr unabhängig von der Anzahl der tatsächlich besuchten Module zu entrichten.

Während oder nach Kursbeginn ist keine Stornierung möglich. Auch bei Fernbleiben des Kurses oder einzelner Teile davon ist die gesamte Kursgebühr zu entrichten.

2.4. Kursgebühren

Die Kursgebühr wird in der Regel vierzehn Tage vor dem ersten Kurstermin per Banküberweisung vollständig fällig. Sie können auf unser Geschäftskonto überweisen oder nach Absprache auch unser Banklastschriftverfahren nutzen (nur bei deutschen Bankkonten). Hypnovita Olf Stoiber bietet in manchen Fällen die Möglichkeit an, die Kursgebühr in Raten zu bezahlen. Sollte der Kursteilnehmer mit seinen Ratenzahlungen mehr als vier Wochen in Verzug geraten, gilt die Sonderregelung der Ratenzahlung als nichtig und die gesamte Kursgebühr wird zur Zahlung fällig. Wenn Sie Leistungen durch das Banklastschriftverfahren begleichen, kann es bei einer Rückbuchung (z.B. bei mangelnder Deckung Ihres Kontos) zu Kosten für Hypnovita kommen. Im Falle einer nicht durch uns verschuldeten Rückbuchung sind mindestens 20,- EUR Schadensersatz pro Rücklastschrift zu leisten. Eventuell vorhandene, weitere Schadensersatzansprüche werden davon nicht berührt.

2.5. Kursklima

In den Kursen und Seminaren selbst achten die Teilnehmer auf einen wohlwollenden, konstruktiven und wertschätzenden Umgang miteinander. Das eigene Anfertigen von Bild-, Ton- und/oder Videoaufzeichnungen ist während des Kurses nicht gestattet, jedoch können Aufnahmen von der Kursleitung angefertigt und gegebenenfalls veröffentlicht werden, zum Beispiel in einer Bildergalerie. Wer keine Bildaufnahmen o.ä. von sich wünscht, kann dies einfach rechtzeitig auf der Anmeldung oder spätestens vor Kursbeginn per Email bekanntgeben. Hypnovita ist es grundsätzlich vorbehalten, eine weitere Kursteilnahme vor oder während eines laufenden Kurses abzulehnen, z.B. bei Zahlungsverzug, grober Störung des Kursablaufs und –klimas etc., wobei eine Rückerstattung der Seminargebühren oder sonstige Schadens- oder Ersatzforderungen ausgeschlossen sind.

2.6. Teilnahmevoraussetzungen

Der Kursteilnehmer hat vor Anmeldung sicherzustellen, dass er geistig und körperlich gesund ist sowie genug Stabilität besitzt, um an einer Ausbildung vollständig teilzunehmen. Die Teilnahme an einer Ausbildung, die sich mit hypnotherapeutischen Methoden sowie mit psychologischen Mitteln in Allgemeinen sowie selbstexploratorischen Techniken beschäftigt, erfordert ein gewisses Maß an seelischer Grundstabilität. Ebenso versteht sich die Ausbildung nicht als Therapie und kann eine ebensolche nicht ersetzen. Sollten Sie an einer seelischen Störung leiden, sich in einer Krisensituation befinden, regelmäßig Medikamente einnehmen, sich aktuell oder früher in einer Psychotherapie befinden bzw. jetzt oder früher einmal unter Alkoholismus, Drogenmissbrauch, Psychose, Persönlichkeitsstörung, Ess-Störung oder Depression leiden bzw. gelitten haben, müssen Sie dies der Kursleitung vor einer Anmeldung schriftlich mitteilen.

Hypnovita steht es grundsätzlich frei, Teilnehmern die Kursteilnahme zu verweigern, wobei Schadens- oder Ersatzforderungen kategorisch ausgeschlossen werden.

2.7. Rechtliche Voraussetzungen

Die Ausbildungen richten sich sowohl an Teilnehmer, die das erworbene Wissen beruflich nutzen wollen, als auch Menschen, die aus persönlichen Gründen (wie z.B. Selbsterfahrung) teilnehmen. Hypnovita Olf Stoiber kann nicht gewährleisten, dass alle unterrichteten Verfahren, Methoden etc. auch beruflich ein- und umgesetzt werden dürfen. Maßgeblich hierfür ist in jedem Falle die jeweilige Gesetzgebung im Heimatland des Kursteilnehmers (in Deutschland u.a. das Heilpraktikergesetz).

3. Coachings (Einzel- und Gruppensitzungen)

3.1. Art & Vertragspartner

Hypnovita vermittelt Ihnen erstklassige Hypnosesitzungen bei erfahrenen Therapeuten und Coaches. Vorabberatung und in Einzelfällen Terminfindung sowie –legung finden teilweise durch Hypnovita statt. Der Vertrag über die eigentliche Sitzung wird jedoch mit dem jeweils ausgewählten Coach oder Therapeuten selbst geschlossen. Hypnovita ist lediglich Sitzungsvermittler. Die eigentliche Sitzungsbuchung kommt also mit dem jeweiligen Coach oder Therapeuten zustande, den Sie auswählen. Durch selbigen erfolgt auch die Rechnungsstellung; es gelten hierbei die jeweiligen Geschäftsbedingungen des Coaches, der die Sitzung durchführt.

3.2. Haftungsausschluss

Hypnovita Olf Stoiber haftet weder für die durchgeführten Hypnosesitzungen noch für eventuelle Ausfälle oder das Nicht-Stattfinden von Terminen; Schuldner der Leistung ist alleinig der vereinbarte Coach. Insbesondere die im Internet aufgeführten Berater, Coaches und Therapeuten handeln auf eigene Rechnung. Hypnovita Olf Stoiber haftet ausdrücklich nicht für Kontakte, die durch ihn zustande gekommen sind.

3.3. Termin-Stornobedingungen

Sollten Sie einen Termin einmal nicht rechtzeitig einhalten können, geben Sie dem von Ihnen gewählten Therapeuten bitte einfach rechtzeitig Bescheid. Gerne versuchen wir dann, eine für Sie passende Alternative zu finden. Eine Sitzung können Sie bis 48 Stunden vor dem stattfindenden Termin kostenfrei per Email stornieren, außer, wenn vertraglich vereinbart. Zwischen ein und zwei Wochen vor dem Termin schlagen wir Ihnen gerne zwei Ausweichtermine vor, wenn der ursprünglich vereinbarte Termin für Sie nicht passt. Bei Sitzungen, die nicht spätestens 48 Stunden vor dem stattfindenden Termin verschoben werden, wird generell das volle Sitzungshonorar fällig. Diese Regelung gilt analog für alle Coaches, Therapeuten und dort stattfindende Sitzungen bzw. Termine, sofern diese über Hypnovita Olf Stoiber vermittelt wurden.

3.4. Teilnahmevoraussetzungen

Die Kursteilnahme bzw. Teilnahme an einem Coaching ist grundsätzlich nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Mit Inanspruchnahme einer Beratung oder eines Coachings bzw. der Buchung eines Seminars, eines Coachings, eines Kurses oder einer Sitzung erklärt der Klient, eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, körperlich sowie geistig gesund zu sein. Einen Sitzungsausschluss stellt eine aktuelle oder frühere Psychose, Depression, Suizidalität sowie Alkohol- oder Drogenmissbrauch dar. Sollte der Klient trotzdem eine Sitzung gebucht haben, kann der Coach in der Sitzung bei gleichem Honoraranspruch auf den Einsatz hypnotherapeutischer Elemente verzichten.

4. Haftungsausschluss

Eine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität unserer Unterlagen, Materialen und Dokumente (wie z.B. Kursunterlagen, Coachingunterlagen, Inhalte der Webseite, etc.) besteht nicht.

5. Urheber-Recht

Sämtliche durch Hypnovita Olf Stoiber zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen, digital, schriftlich, Audio oder Video, unterliegen soweit nicht anders gekennzeichnet unserem Urheberrecht. Eine Weiterverwendung, Reproduzierung, Weitergabe – egal welcher Art, auch auszugsweise oder mündlich – erfordert die schriftliche Einverständniserklärung durch Hypnovita.

6. Widerrufsrecht Ausbildungen & Coachings für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Bei Coachings sowie Ausbildungen, deren Buchung als Fernabsatzvertrag anzusehen ist,  haben Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, wobei die Frist für den Widerruf vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses beträgt.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Hypnovita Olf Stoiber, Josephsburgstraße 33, D-81673 München, Telefon 089-21757825, Fax 089-21757826, eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels eindeutiger Erklärung (zum Beispiel ein postalisch versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das weiter unten aufgeführte Formular benutzen, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück - an: Hypnovita, Olf Stoiber, Josephsburgstraße 33, D-81673 München, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*):

Bestellt am(*)/erhalten am(*):

Name des/der Verbraucher(s)/-in:

Anschrift des/der Verbraucher(s)/-in:

Unterschrift des/der Verbraucher(s)/-in (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

(*) = unzutreffendes bitte streichen

7. Schlussbestimmungen

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, treten an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung(en) rechtsgültige Vereinbarungen, die der/den unwirksamen von der Bedeutung her am nächsten kommen.

Als Gerichtstand wird in gegenseitigem Einvernehmen München vereinbart.

AGB für unseren Online-Shop

1. Allgemeine Bedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Dabei versteht sich Verbraucher als jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

2. Zustandekommen des Vertrags

2.1. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen und Bedingungen gelten für Bestellungen, die über unseren Onlineshop www.hypnovita.de getätigt werden. Im Falle eines Vertragsschlusses kommt dieser zustande mit: Hypnovita, Olf Stoiber, Josephsburgstraße 33, D-8173 München.

2.2. Vertragsverbindlichkeit

Die alleinige Präsentation in unserem Onlineshop stellt noch kein rechtlich verpflichtendes Vertragsangebot dar, sondern vielmehr eine unverbindliche Aufforderung an der Verbraucher, unsere Shopinhalte zu bestellen. Erst mit der Bestellung gibt der Verbraucher ein verbindliches Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrags ab.

2.3. Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt in jedem Fall so schnell wie möglich, in aller Regel spätestens innerhalb von 5 Werktagen.

2.4. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

3. Widerrufsrecht und –belehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Hypnovita Olf Stoiber, Josephsburgstraße 33, D-81673 München, Telefon 089-21757825, Fax 089-21757826, eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das weiter unten aufgeführte Formular benutzen, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher,
a) ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und
b) seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Bei Online verfügbaren Downloads bedeutet dies, dass Sie mit Bestätigung unserer AGB und der Möglichkeit, die bestellte Ware sofort downloaden zu können, keinen Widerruf mehr durchführen können.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück - an: Hypnovita, Olf Stoiber, Josephsburgstraße 33, D-81673 München, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*):

Bestellt am(*)/erhalten am(*):

Name des/der Verbraucher(s)/-in:

Anschrift des/der Verbraucher(s)/-in:

Unterschrift des/der Verbraucher(s)/-in (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

(*) = unzutreffendes bitte streichen

4. Schlussbestimmungen

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, treten an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung(en) rechtsgültige Vereinbarungen, die der/den unwirksamen von der Bedeutung her am nächsten kommen.

Als Gerichtstand wird in gegenseitigem Einvernehmen München vereinbart.