Rollen-Havening

Das Rollen-Havening (role havening) nutzt einen geschickten Perspektivenwechsel: Der Therapeut schlüpft in die Rolle einer Bezugsperson, die mit einer negativen Erinnerung in Verbindung steht, um den anschließenden Havening-Prozess besonders wirkungsvoll werden zu lassen.